In der unmittelbaren Nähe der Fabrik gibt es seltene, prähistorische Felsenmalereien, deren Alter auf 6000 Jahre geschätzt worden ist. Die Malereien repräsentieren die älteste Phase der finnischen Felsenkunst, insbesondere die kammkeramische Kultur.

 

Vom Alter her können die drei Bildflächen stark voneinander abweichen. Alte Malereien sind  wahrscheinlich von neuen übermalt worden. Die dünne Siliziumdioxydschicht auf der glatten Felsoberfläche hat die roten Figuren jahrtausendelang geschützt.

 

Auf einer steil aus dem See aufsteigenden Felswand zeigt ein 6 m breites und 1,5 m hohes, klar wahrnehmbares Kunstwerk: 8 Elche, 3 Menschen und ein Linienmuster. Außerdem gibt es einige unerkennbare Figuren.